Newsletter




Wir auf Facebook!

Knaben B schlagen MHC beim Heimspieltag um Platz 5-8

Nachdem der Platz der Kickers durch die Landeshauptstadt Stuttgart kurzfristig gesperrt wurde, konnten wir den Platzierungsspieltag (3.10.) nach Heilbronn holen. Somit hatten wir an diesem wolkenbedeckten Tag der deutschen Einheit die Möglichkeit, die Saison vor heimischen Kuchenbuffet zu beenden.

 

DSC 4070 

 




Als Tabellensiebter ging es pünktlich, um „high noon“, gegen den um einen Platz besser Platzierten MHC 2. Nach dem so erfolgreichen letzten Spieltag, wurden die Jungs wieder durch eine flammende Motivationsrede von Erfolgstrainer Henry Landmann auf diese Partie vorbereitet. Heute sollten die Mannheimer fällig sein, nachdem in den Rundenspielen jeweils der mögliche Sieg nicht eingefahren wurde.

 

Selten wurden Worte des Trainers so umgesetzt und die zahlreich anwesenden Eltern trauten Ihren Augen nicht. Nach handgestoppten 24 Sekunden klingelte es zum ersten Mal im Gehäuse des MHC: TSG 1, MHC null - und das ist auch gut so!!!


Und mit dem Schwung der ersten Sekunden ging es weiter und unsere Jungs dominierten Ball und Gegner, so viel auch schon bald nach einem schönen Konter das 2:0. Der MHC kämpfte sich zurück ins Spiel, aber unsere Jungs hielten munter dagegen und so ging es mit einer 3:2-Führung zum Pausentee.


Dieser muss den Jungs gut bekommen sein, denn sie bauten Ihre Führung auf 6:2 aus. Heute brachten sie alles auf die Platte, was ihnen Trainerfuchs Henry im letzten Jahr beigebracht hatte. Schöne Spielzüge, Angebote zu Hauf und der Grenzbereich schien ihr zweites Zuhause zu sein. Und was noch mehr für Freude sorgte, sie agierten als Mannschaft und kämpften als Team gegen die blauen aus Mannheim. Dem Gegentreffer wurde mit dem abschließenden 7:3 eiskalt geantwortet und dies bedeutete nicht nur ekstatischer Jubel der HN-Ost Ultras, sondern auch das Erreichen des Spieles um Platz 5.

 

DSC 4051

 

Nach dem deutlichen Sieg der Kickers gegen Heidelberg II (19:0) war klar, auch dieses Jahr werden die Blauen von Degerloch's Höhen der Gegner im Spiel um Platz 5 sein. So Selbstredend griff Henry ganz tief in die Taktikkiste und verdeutlichte jedem der Jungs, dass der Erfolg eindeutig über Körperspannung eingefahren werden sollte. Das Spiel ging munter los und beide Teams begegneten sich auf Augenhöhe und so gab es Chancen auf beiden Seiten. War heute der ersten Sieg gegen die Kickers drin? Zur Halbzeit war mit einem 1:2 noch alles möglich und so galt es in der Pause sich zu fokussieren und alles in die Waagschale zu werfen. In der zweiten Halbzeit kämpften die Jungs um alles und konnten sehr gut mithalten. Aber das Team aus der Landeshauptstadt bestraften jegliche Nachlässigkeit in der Abwehrreihe und so endetet das Spiel mit 3:5. Damit konnten aber die Jungs noch einen Platz in der Tabelle gut machen und beendeten die Saison auf einem guten 6. Platz!

 

DSC 4057

 

Im Einsatz waren Malte, Matti, Sebastian, Felix, Tim, Jakob, Xaver, Finn, Tom, Niklas, Leo, Rafael, Fabian und Torben.

 

Zum Saisonabschluss ging es dann zu einem besonders ruhigen und besinnlichen Abendessen ins Jägerhaus. Hier richtete Henry noch einmal einige Worte an die Jungs, blickte auf eine tolle Saison zurück und betonte die sportlich erfreuliche Entwicklung der Mannschaft in dieser Saison.

 

Im Namen der Eltern und Kinder möchten wir hier explizit „DANKE“ sagen, für den tollen Einsatz und das Engagement des Trainers für unsere Jungs. Vor allem für das außerordentlich, unermüdliche und jahrelange Engagement von unserem Trainer Henry, der mit diesem Spiel seine Tätigkeit als Trainer beendet hat.

Kaum vorzustellen, wie wir ohne ihn an der Seitenlinie in die nächste Saison gehen sollen. Vielen herzlichen DANK Henry!!!

 

Bericht und Fotos: Joachim Drauz

 

DSC 4037