Newsletter




Wir auf Facebook!

Mädchen A: Sternstunde, holen 10 Punkte

Einen mehr als gelungenen Start in die Hallensaison schafften unsere Mädchen A am ersten Spieltag (18.11.). Kein Gegentor und selbst 12 Tore geschossen.

 

P1110460.geaendert

 

 

Die Mannschaft hatte Mike taktisch hervorragend eingestellt. Das konnte man ganz gut im ersten Spiel gegen den Mannheimer HC sehen. Sehr defensiv, aber immer gefährlich für einen Konter. Alle Spielerinnen kämpften bis zur letzten Sekunde. Jede Spielerin hat ihre Aufgaben konzentriert und mit vollem Einsatz erfüllt. Vier Strafecken gegen Heilbronn wurden abgewehrt. Nina verhinderte mit Glanzparaden ein Gegentor. Das Spiel endete unentschieden 0:0.

 

Im zweiten Spiel gegen Weinheim fielen die ersten Tore. Der Raum zum Kontern wurde konsequent genutzt. Die Mannschaft zeigte immer wieder schöne Angriffsszenen. Das Spiel wurde 5:0 gewonnen. Die Tore schossen Diana, Lara, Liv, Tabea und Rebecca, mit einem Powerschuss. Mit diesem Schuss belohnte Rebecca sich selbst für das harte Stück Arbeit im ersten Spiel.

 

Im dritten Spiel gegen den TSV Mannheim konnte sich die Mannschaft für die hohe Niederlage auf dem Feld revanchieren. Das Spiel war zunächst ausgeglichen. Die Mannschaft, die das erste Tor schießt, wird gewinnen. Nina verhinderte wieder mit einer tollen Parade den Rückstand. Dann gelang Tabea nach einem sehenswerten Pass von Sophia das so wichtige Tor. Welch eine Freude. Das tat der Mannschaft gut. Und die Mannschaft konnte noch zum 2:0 durch Rebecca erhöhen.

 

P1110470.geaendert

 

Die mitgefahrenen Eltern hatten schon ein wenig Angst, ob dieses Hochgefühl im letzten Spiel nicht zu Fehlern führt. Gegen die Karlsruherinnen tat sich die Mannschaft zu Beginn etwas schwerer als gedacht. Mike verstand es, die Mannschaft wieder auf die Erfolgsspur zu führen. Es wurden nochmals 5 Tore geschossen, 2 Tabea und 3 Diana.

 

Dieser erfolgreiche Spieltag wurde dann noch gekrönt von den Eltern der Karlsruher Mädels: Sie lobten unsere Mädels für die tolle Mannschaftsleistung, die Fairness und den Zusammenhalt. Toll!

 

Gespielt haben: Amelie, Diana, Lara, Lilly, Liv, Nina (Tor), Rebecca, Sophia und Tabea.

Bericht und Fotos: Roland Tavosanis