Newsletter




Wir auf Facebook!

2. Herren weiter an Tabellenspitze!

Trotz der Tatsache, dass unser erstes Spiel erst um 12:40 Uhr angepfiffen wurde, ging es für einen Teil des Teams der 2. Herren um Coach Uwe Schöneck bereits um 10:00 Uhr los auf die Autobahn Richtung Bruchsal. Spielbeobachtung unserer beiden Gegner aus Bruchsal und vom Mannheimer HC war angesagt!

 

af8c4021-9893-4c6f-ba8b-3fce62533815

 

 


Nach der detaillierten Analyse der beiden Mannschaften gingen wir gut gerüstet in unser erstes Spiel gegen die TSG Bruchsal. Trotz optischer Überlegenheit und einigen hochkarätigen Chancen konnten wir den Ball nicht im gegnerischen Tor unterbringen.

 

Gleichzeitig ließen wir aber auch in der Defensive nichts anbrennen und konnten so mit einem 0:0 in die Pause gehen. Nachdem Uwe die Mannschaft um Altstar Sedat Kiran in der Halbzeitpause noch einmal anspornte und die richtigen taktischen Kniffe zur Hand nahm, spielten wir im zweiten Abschnitt deutlich konsequenter in Richtung Bruchsaler Tor.

 

Der Lohn war die verdiente Führung durch ein toll heraus gespieltes Tor! Schnell konnten wir noch das zweite Tor nachlegen und die Führung ausbauen. Am Ende machten wir es noch einmal unnötig spannend, konnten aber letztendlich verdient mit 3:1 als Sieger vom Platz gehen.

 

Nach nur einem Spiel Pause ging es für uns gegen die vierte Garde des MHC weiter.

 

Hochmotiviert starteten wir gegen die zahlenmäßig stark besetzte Truppe aus Mannheim und gingen schon nach kurzer Zeit durch eine Strafecke in Führung. Schnell konnten wir durch zwei clever und schnell gespielte Freischläge zwei weitere Tore erzielen. Kurz vor dem Halbzeitpfiff gelang den Mannheimern noch der Anschlusstreffer zum 3:1.

 

Nach einer Strafecke und einem weiteren Tor stand es nach der Pause auf einmal wieder 3:3! Jetzt war die mentale Stärke der Heilbronner gefordert und die ließ nicht lange auf sich warten. Nach zwei weiteren verwandelten Strafecken führten wir mit 5:3!

 

Zwar mussten wir kurz vor Schluss noch einen Gegentreffer hinnehmen, gingen aber auch in diesem Spiel als verdienter Sieger vom Platz.

 

Nach zwei engen Spielen und weiteren 6 Punkten liegen wir als einziges Team ohne Punktverlust wieder an der Tabellenspitze! Somit befinden wir uns der optimalen Ausgangposition, um am letzten Spieltag am 25.2. den Aufstieg zu schaffen!

 

Es spielten: Sedat Kiran, Max Goetze, Jan Stulken, Amanbir Singh, Satish Sajjan, Henry Landmann, Moritz Kiran, Lukas Wagner, Leon Weinszieher, Georg Streicher und Johannes Nagel

 

Coach: Uwe Schöneck

 

Als nächstes spielen unsere Herren 1 am 3. Februar, für die es weiterhin heißt: Daumen drücken für den Aufstieg!

 

Bericht: Lukas Wagner