Newsletter




Wir auf Facebook!

Mädchen B Regionalliga Heimspieltag

Am Sonntag, den 14.01.18 trat unser Team Mädchen B zum Beginn der Rückrunde der Hallensaison in der Regoinalliga in der Schutthainhalle in Sontheim an.

 

IMG 2816

 


Zum Beginn ging es gegen die zweite Mannschaft des Mannheimer HC, der wir zuletzt ein Unentschieden abringen konnten. Nachdem das Spiel in den ersten 5 Minuten vor sich hinplätscherte, zog das Tempo in der Folge deutlich an und die Heilbronner Mädels kamen zu guten Chancen und einer kurzen Ecke, die leider nach guter Ausführung am Tor vorbei schrammte.

 

So gingen die Spielerinnen 0:0 in die Kabinen. Auch in der zweiten Halbzeit hielten unsere Spielerinnen gut mit, mussten aber nach einer kurzen Ecke des MHC 2 das 0:1 hinnehmen. Weiter ging es mit deutlichem Druck unserer Mannschaft aufs gegnerische Tor, was zwar zu einigen Chancen und einer weiteren kurzen Ecke führte, aber keinen zählbaren Erfolg brachte. So kam es, wie es kommen musste und die Gegnerinnen konnten einen Konter zum 0:2-Endstand verwerten.

 

Im zweiten Spiel des Tages ging es dann gegen den HC Ludwigsburg. Von Anfang an entwickelte sich eine Abwehrschlacht, aus der unser Team trotz großem Druck und einiger kurzen Ecken für die Gegner, mit einem 0:0 in die Halbzeitpause ging.

 

In der zweiten Hälfte waren unsere Mädchen dann etwas offensiver aufgestellt, was sie auch einige Male in den Schusskreis der Ludwigsburger vordringen ließ, aber im Gegenzug hinten einige Möglichkeiten öffnete, die der HCL trotz guter Abwehr- und Golieleistung zweimal nutzen konnte. Im Vergleich zur Hinrunde konnte sich unsere Mannschaft im Ergebnis von 1:5 auf 0:2 verbessern und zeigte eine gute Leistung.

 

IMG 2814

 

Mit dem MHC1 war dann der klare Tabellenführer als nächster Gegner zu Gast. Unsere Mannschaft ließ den klaren Favoriten nicht ins Spiel kommen und lediglich ein unglücklich abgefälschter Ball, der zum Eigentor wurde, verhinderte einen ausgeglichenen Halbzeitstand.

 

Auch in der zweiten Hälfte zeigten sich unsere Mädchen von ihrer besten Seite und während die Mannheimerinnen eins ums andere Mal vergeblich auf unser Tor anrannten, kamen die Heilbronnerinnen selbst auch gefährlich vor das Tor des Gegners. Nach hartem Kampf musste der MHC sich schließlich mit einem 0:2 begnügen. Damit hatten sich unsere Spielerinnen nicht nur gegenüber dem 0:7 der Hinrunde stark verbessert, sondern auch gezeigt, daß sie mit den Besten mithalten können.

 

Im vierten Spiel eines langen Tages ließen dann etwas die Kräfte nach und die Stuttgarter Kickers, die zeitweise den Heilbronner Schusskreis regelrecht belagerten, konnten zur Pause ein knappes 0:1 erzwingen. In der zweiten Hälfte wurde das Spiel dann etwas zerfahren und Stuttgart konnte in kurzer Zeit auf erst 0:4 und kurz vor Schluss zum 0:6 Endstand erhöhen.

 

IMG 2816

 

Alles in allem verkauften sich unsere Mädchen recht gut. Was fehlt, ist noch die konsequente Verwertung der erspielten Chancen und gegen Ende ein paar Körnchen Kondition. Bis zum letzten Spieltag am 3. März kann da sicher noch einiges passieren und im Kampf um den 5. Platz in der Liga noch etwas bewegt werden.

 

Bericht und Fotos: Marc Zimmermann