Newsletter




Wir auf Facebook!

Mädchen A VL beenden solide Gruppenrunde!

Mit nur zwei Mädchen A und vier Aushelfern der Mädchen B fuhren wir am Samstag (20.1.) früh in das wunderschöne aber weit entfernte Merzhausen.

 

alt

 

 

 

 

Das erste Spiel ging direkt gegen den letztlichen Gruppensieger TSG 78 Heidelberg 4. Nach einem schnellen 0:2-Rückstand trotz vieler klasse Paraden von Fiona gelang es uns tatsächlich, kurz vor der Pause auf 1:2 zu verkürzen.

Leider gelang es den Heidelbergerinnen in der letzten Sekunde vor dem Halbzeitende auf 1:3 zu erhöhen.

Die zweite Halbzeit verlief deutlich besser für uns. Der 5er-Würfel wurde nun von allen verstanden und wir standen hinten sehr sicher. Leider fehlte kurz vor Schluss die Konzentration, weshalb Heidelberg auf 1:4 und 1:5 ehöhen konnten.

 

Im zweiten Spiel gegen die TSG 78 Heidelberg 3 spielten wir deutlich verbessert. Hinten stand das ganze Spiel über die Null, Fiona parierte mal wieder klasse und wir konnten über acht gegnerische Ecken abfangen. Leider fehlte auch uns der Torriecher und das Spiel ging mit 0:0 zu Ende.

 

Im dritten Spiel gegen den Gastgeber VfR Merzhausen zeigten wir unsere beste Tagesleistung. Bemerkenswert, denn wir waren den ganzen Tag über ganz ohne Wechselspieler! Wir spielten uns sehr viele Chancen heraus und kamen mehrere Male gefährlich vors Tor. Leider landete auch in diesem Spiel kein Ball im gegnerischen Tor, das Spiel endete 0:0.

 

Zum Ende der Saison lässt sich ein gemischtes Fazit aufstellen. Trotz 5 von 8 Spielen ohne einen Gegentreffer ereichten wir nur den vorletzten Platz. Es fehlten einfach die eigenen Tore, sodass wir die Hälfte unserer Spiele mit 0:0 abschenkten. Dennoch ist der Leistungssprung über die Hallensaison deutlich zu sehen! Das freut uns sehr!

Es spielten: Fiona (TW), Sade, Maja, Svea, Lea, Annika

Bericht: Kevin Vitek