TSG Heilbronn

Kopfan

​„Nutzt digitale Medien! Aber tut das bewusst und schaltet euren Kopf an.“ – so lautet die Botschaft der SIT-Initiative „KOPF AN!?“, die in Kooperation mit der Dieter-Schwarz-Stiftung und der aim mehr Medienkompetenz vermitteln möchte.

​Kinder wachsen heutzutage mit Social Media auf – es ist ihr Alltag. Diese Welt birgt jedoch leider viele Gefahren, z.B. Mobbing oder Cyberkriminalität. Viele sind damit schlichtweg überfordert – inklusive unserer Kinder. Für die frühzeitige Integration von Medienkompetenz in den Lehrplan fehlen häufig die finanziellen Mittel oder die Kompetenz der Lehrkräfte.

Und genau hier setzen wir an – mit unserer Initiative „KOPF AN!?“

In Kooperation mit der Dieter-Schwarz-Stiftung und der Akademie für Innovative Bildung und Management Heilbronn-Franken, kurz aim, gehen wir direkt an die Schulen in der Region und informieren Kinder ab 10 Jahren und Lehrer genau zu diesem Thema. Zusätzlich bieten wir spezielle Infoveranstaltungen für Eltern an, um auch sie für diese Themen zu sensibilisieren.

​Unser Ziel: Kinder, Jugendliche und Erwachsene befähigen, sich sicher und kompetent im digitalen Raum zu bewegen.

Mit spannenden, praxisnahen Themen aus der Welt unserer Kinder, Live-Hacking und praktischen Tipps schaffen wir eine gelungene Abwechslung zu allseits bekannten Frontalvorträgen. Unterstützt werden wir hierbei von zwei echten Cyber-Security-Profis, die es mit ihrer lockeren Art schaffen, die Themen zielgruppengerecht zu vermitteln.

Die Vorträge finden für Kinder in zwei Altersgruppen statt: 10-14 Jahre und 15-18 Jahre. Alle Vorträge finden aus aktuellem Anlass virtuell über Cisco WebEx statt und sind auch von extern erreichbar.

​Was macht mein Kind im Internet?

In unseren Vorträgen für Eltern geben wir darauf Antworten und vermitteln praktisches Wissen zu den aktuellsten Apps, Spielen und Social Trends. Darüber hinaus bieten wir auch Support bei Fragen rund um das Thema Datenschutz, Privatsphäre & Co. Selbst echte IT-Profis können hier noch etwas lernen.

Ist das überhaupt etwas für mich und mein Kind?

Diese Frage beantworten wir dir am 24.+26. Februar bei einer ersten Infoveranstaltung. In knapp 45 Minuten bekommst du einen ersten Überblick. Bei Interesse kannst du danach dich oder dein(e) Kind(er) anmelden.

Die Einwahldaten und zusätzliche Informationen findet ihr hier in der PDF.

KickOff (ca.45 Minuten):

Freitag, 26.02.20 - 19:30 Uhr
Mittwoch, 03.03.20 - 16:30 Uhr

Vortrag für die Altersgruppe 10 bis 14 Jahre (ca. 75 Minuten):

Dienstag, 09.03.20 - 17:00 Uhr
Donnerstag, 18.03. - 17:00 Uhr

Vortrag für Jugendliche von 15 bis 18 Jahren (ca. 75 Minuten):

Dienstag, 09.03.20 - 19:30 Uhr
Donnerstag, 18.03. - 19:30 Uhr

Elternvortrag (ca. 75 Minuten):

Dienstag, 19.03.20 - 19:30 Uhr

Kontakt zum Thema: KOPF AN!?
Eine Initiative der Schwarz IT
E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

bwbank logo mobile

Von unserem Sponsor BW Bank Heilbronn werden im März interessante Online-Veranstaltungen angeboten. Meldet euch am besten heute schon mit folgendem Link zu den Veranstaltungen an.

https://www.bw-bank.de/de/home/vermoegensmanagement/vermoegensverwaltung/aktuelles/kapitalmarktforum.html?n=true&stref=opener

Die BW Bank freut sich über eure Teilnahme

Mittwoch, 03. März 2021
Im Livestream - Grund zur Kursbestimmung: »Geld bewegt die Welt«
Uwe Burkert (LBBW Chefvolkswirt)
Markus Gürne (Börse vor acht - ARD) Moderation: Cornelia Frey (Börse Stuttgart)

Mittwoch, 17. März 2021
Grund zur Kursbestimmung:
»Immobilienmarkt Deutschland & USA - Entwicklungsperspektiven und Chancen am Immobilienmarkt« Referent Engel & Völkers
Björn Nikolaus (Deka)

Mittwoch, 24. März 2021
Grund zur Kursbestimmung:
»Nachhaltigkeit und Infrastruktur. Parzipation mit gutem Gewissen am weltweiten Investitionsbedarf« Heiko Schultze (LBBW Nachhaltigkeit & ESG)
Pascal Scheeff (BW-Equity)

Onepager Anlegertage 2021

Weihnachtsbesprechung 1200

Dieses Jahr ist alles ein bisschen anders... und so auch mit den Weihnachtsfeiern und Adventsaktionen. Jedes Team konnte sich eine kreative Aktion überlegen, damit auch dieses Jahr Weihnachtsstimmung aufkommt. Normalerweise werden in der letzten Trainingseinheit vor den Weihnachtsferien traditionell nur Spiele (Fußball) gespielt und anschließend noch Geschenke verteilt. Diese Tradition konnte leider dieses Jahr nicht fortgeführt werden, deswegen hier ein paar Weihnachtsaktionen unserer Teams.

Das B-Knaben Team organisierte dieses Jahr ein Team-Wichteln mit 22 kleinen und 3 großen Wichteln. Diese grübelten anschließend, was sie ihrem Wichtelpartner Gutes tun konnten und hinterließen natürlich anonym und unter Vermeidung von Kontakten ein kleines Wichtelgeschenk. Die Wichtelgeschenke wurden in der letzten Trainingseinheit (Weihnachtseinheit) gemeinsam ausgepackt. Die Vorfreude sich gemeinsam wieder auf dem Platz zu sehen, konnte man in jedem Gesicht erkennen.

Auch die A-Knaben planten eine Wichtel-Aktion gemeinsam mit den A-Mädchen. Leider machte der Lock-Down und die Schließung der Geschäfte diesem Plan einen Strich durch die Rechnung. Jedoch wird die Aktion ins nächste Jahr verschoben und sobald man wieder gemeinsame Aktionen auf dem Hockeyplatz machen kann, wird diese natürlich nachgeholt. In der letzten Trainingseinheit wurde bei den A-Knaben auch nicht mehr so intensiv trainiert, sondern Bilder, Videos und Erinnerungen aus dem letzten Jahr ließen die Vorfreude auf die nächste Saison größer werden. Ein Highlight waren dabei unterschiedliche Videos aus den Challenges und ein gescheiterter Versuch einen Handstand zu machen. Wir trainieren also fleißig im neuen Jahr weiter, damit wir so fit wie noch nie in die neue Feldsaison starten.

 

portrait daniela bamberg

Liebe Hockeyfreunde,

von Minis bis zu den Erwachsenenteams – allen Mannschaften bieten wir aktuell ein Online-Training an. Das ist nicht nur unter Aspekten wie Bewegung, Gesundheit und Fitness wertvoll. Vielmehr ist es relevant für unseren Zusammenhalt und für alle Hockeyteams gut, dass sich zumindest einmal die Woche zu sehen.

Auch sonst herrscht hinter den Kulissen rege Betriebsamkeit: Das Hockeymagazin ist gerade in den Druck gekommen und zahlreiche Arbeitsgruppen, entstanden aus unserem Zukunftsmeeting, haben mittlerweile ihre Arbeit aufgenommen. Zum Beispiel wurde die Anlage aufgeräumt, Outdoormöbel und Getränke verstaut und auch unsere Räume gereinigt. Das Ausstattungs-Team hat zum Schluss-Verkauf der noch vorhandenen Sportkleidung aufgerufen, da sind einige Schnäppchen dabei. Die Planungsteams für Kunstrasen und Clubhaus sind gerade dabei, die Arbeit aufzunehmen. Weitere Arbeitsgruppen werden in den nächsten Wochen in Aktion treten.

Und natürlich bleiben wir mit dem Hauptverein und der Stadt Heilbronn im Gespräch, um möglichst viel für unsere Hockeyspieler zu bewirken. Last but not least läuft unsere Clubchallenge super an - als großes Zeichen des Zusammenhalts. Danke also an alle Akteure in allen Belangen!

Lasst uns diese Zeit nutzen für Ideen, Kreativität, Planung unserer zukunftsorientierten Hockeyprojekte. Damit wir nach der Pandemie so richtig durchstarten können.

Hockeyherzlichst,
Eure Dani

portrait daniela bamberg

TSG Puzzle neu final

Am Montag hat sich das Projektteam des Heilbronn 2.0 Zukunftsabend virtuell zum monatlichen Jour-Fix getroffen.

In spannenden und intensiven 90 Minuten wurde besprochen, was bisher in den Projektteams schon gelaufen ist und welche Teams noch in den Startlöchern sind. Außerdem wurden die nächsten Schritte gemeinsam diskutiert, die jetzt im November umgesetzt werden.

Ein Ergebnis des Abends war, dass wir uns am Donnerstag zum Aufräumen auf Abstand getroffen haben. Lounge, Tische, Bänke und Sonnenschirme wurden ins Zelt geräumt und die Getränke vor dem Erfrieren gerettet.

Alles mit der Hoffnung verbunden, dass wir im Dezember in unserem schönen und aufgeräumten LEGASUS-Hockeypark der TSG Heilbronn wieder unserer Lieblingsbeschäftigung nachgehen können: dem gemeinsamen Hockeyspielen!

logo hockey zeit 720

Modern, schick, interessant. Viele Geschichten rund um die Trendsportart Hockey. Hier gibt es jede Menge zu lesen über das große Projekt „Förderung von Heilbronner Kindern mit der Sportart Hockey“. Unterstützen Sie den Ausbau unserer Kinder- und Jugendarbeit mit Ihrer Anzeige!

BUCHEN SIE JETZT eine Anzeige und erreichen Sie eine interessante Zielgruppe.

Anzeigenschluss ist der 16.10.2020. Das nächste HockeyZeit-Magazin erscheint Ende November, Auflage 1.000 Stück.

1/1-Seite DIN A4: 380,00 € +MwSt.
1/2-Seite DIN A4: 200,00 € +MwSt.

oder gleich als Kombi für 2 Ausgaben:

1/1-Seite DIN A4: 690,00 € +MwSt.
1/2-Seite DIN A4: 360,00 € +MwSt.

Für mehr Informationen und Ihre Anzeigenbuchung nehmen Sie gerne Kontakt auf:

BAMBERG kommunikation GmbH
Martina Schnizer
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
Tel: 07131-72472-20

 

 

Auch die TSG Heilbronn ist dabei: Vor der TSG-Geschäftsstelle in der Hofwiesenstraße 40 in Heilbronn-Sontheim wird eine Ballsammelstelle eingerichtet.

Josephine studiert an der Hochschule Heilbronn und hat zusammen mit ein paar Freunden die Aktion "1000 Bälle für Tansania" ins Leben gerufen. Die TSG war sofort begeistert von dem Projekt und möchte Josephine zusammen mit Euch helfen ihr Ziel zu ereichen.

Wie könnt Ihr helfen ? Ganz einfach, schaut einfach nach ob Ihr Bälle habt (egal ob Basketball, Volleyball, Fußball oder ähnl.), die ihr nicht mehr benötigt. Egal ob platt oder aufgepumpt, egal ob intakt oder mit Loch. Diese Bälle können in Tansania noch viel Freude schenken. Jospephine und ihr Team holen die Bälle gerne bei euch ab. Schickt einfach eine Mail Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! oder gebt die Bälle bei der TSG ab.

Mehr über das Projekt in Tansania findet ihr auch unter  http://scmwanza.org/home-de/

 

Ballsammelaktion

Hallo liebe Heilbronner Hockeyfreunde,

nach 20 Jahren Hockey in München, wird ab dem 1. Juli 2020 Heilbronn meine neue Heimat werden. Daher sind meine Freundin und ich momentan auf der Suche nach einer 3-Zimmer-Wohnung zur Miete.

Mein langjähriger Mitspieler Michi Kindel aus meiner Mannheimer Hockeyzeit hatte die Idee, über euren Newsletter eine Anfrage zu starten.
Ihr als „Locals“ habt sicherlich die besseren Kontakte und wisst früher als ImmoScout Bescheid, wenn interessante Objekte auf den Markt kommen.

Ich würde mich sehr über Hinweise von euch freuen.

Sportliche Grüße,
Sebastian Fischer
Kontakt: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

UNSERE SPONSOREN

sponsoren ebene1

sponsoren ebene2