Newsletter




Wir auf Facebook!

Erneuter Aufstieg für Heilbronner Hockey-Herren

Die 1. Herren des HC in der TSG Heilbronn steigen nach einer souveränen Hallensaison in die 1. Verbandsliga auf. Beim letzten Spieltag konnte das junge Team nach zwei Siegen den Aufstieg in die nächste höhere Liga sichern.

 

Aufstieg Herren 1. Verbandsliga  1

 

 

Nach drei Aufstiegen in Folge sind die Hockey-Herren in der 1. Verbandsliga angekommen. Dabei soll die Aufstiegsserie weitergehen: „Wir wollen in den nächsten Jahren weiter Geschichte schreiben und Jahr für Jahr den Aufstieg in höhere Ligen schaffen“, unterstreicht Uwe Schöneck die Ziele der Hockeyabteilung der TSG Heilbronn. „Möglich kann dies werden mit unserer sehr guten Jugendarbeit, die seit Jahren im Club betrieben wird“, so der Sportwart des Hockeyclubs weiter.

Das 1. Herrenteam besteht aus einer guten Mischung aus Jugendspielern, die von dem Heilbronner Hockeyclub selbst ausgebildet wurden und erfahrenen Spieler, welche im Rahmen der sogenannten "Top Player Jobinitiative" nach Heilbronn gekommen sind. Michael Kindel, Cheftrainer im HC in der TSG trägt im Club einen großen Anteil zur weiteren Leistungssteigerung mit einer hervorragenden technischen, taktischen Ausbildung im Verein.

Die Hallensaison 2017/2018
Ungeschlagen stehen die 1.Herren auf dem zweiten Tabellenplatz in der 2.Verbandsliga - und steigen aber trotzdem in die höhere Liga auf. Der TSV Mannheim 4 erspielte sich zwar den Meistertitel aufgrund eines besseren Torverhältnisses, kann jedoch nicht aufsteigen, da in der Liga darüber ebenfalls eine Mannschaft vom TSV Mannheim spielt. Durch zwei deutliche Siege am letzten Spieltag gegen den HC Konstanz und den HV Schwenningen zeigten die Heilbronner ihre Klasse und steigen somit verdient in die 1. Verbandsliga auf.

Zum Bild:
Hintere Reihe von links: Yann Kloth, Trainer Michael Kindel, Corbinian Gralka, Mike Römer, Pepe Kauermann
Vordere Reihe von links: Marco Müller, Klemens Barthle, Marius Büttner, Kevin Vitek, Lennart Kuntz, Leon Weinsziehr