Newsletter




Wir auf Facebook!

Knaben B RL

Hochmotiviert von der souveränen Leistung am ersten Spieltag fuhren unsere Jungs als Tabellenzweiter am 2. Advent (9.12.) zum Spieltag nach Stuttgart. 

 

P1020692 

 

Im ersten Spiel ging es dann gleich gegen den Tabellenführer TSV Mannheim, die nach dem ersten Spieltag ebenfalls verlustpunktfrei waren. Bereits nach 20 Sekunden hatten wir die erste 100% Chance und hätten eigentlich in Führung gehen müssen, doch es kam wie es kommen muss. Was man vorne nicht trifft, kassiert man hinten und der TSV ging im Anschluss einer kurzen Ecke mit 1:0 in Führung.

 

Irgendwie waren unsere Jungs nicht so wach wie wir sie aus dem bisherigen Saisonverlauf kannten. Erst fünf Minuten vor Spielende beim Stand von 2:0 für Mannheim wachten unsere Boys auf und machten nochmals richtig Alarm im Mannheimer Kreis. Die Folge war der Anschlusstreffer zum 1:2. Trotz einer Vielzahl an besten Chancen wollte der Ball einfach nicht mehr ins Tor und am Ende stand eine unverdiente 1:2 Niederlage gegen den Tabellenführer.


Im zweiten Spiel gegen die Hausherren der Stuttgarter Kickers sollte es ähnlich ablaufen. Irgendwie nicht ganz bei der Sache verlief die erste Halbzeit ziemlich ausgeglichen, bis die Kickers zum psychologisch undankbaren Zeitpunkt zuschlugen. 20 Sekunden vor dem Halbzeitpfiff klingelte es in unserem Kasten und man ging wieder mit einem Rückstand in die Pause.

 

P1020681P1020704

 

Auch in der zweiten Halbzeit reichten die vielen Chancen wiederum nur um auf 1:2 zu verkürzen und unsere Jungs hatten die riesen Chance verpasst einen ganz großen Schritt Richtung Endrunde zu machen.


Beim dritten und abschließenden Spiel gegen den MHC waren unsere Jungs wohl mit dem Kopf noch in der langen Spielpause zwischen Spiel 2 und 3. Bereits nach 5 Sekunden gab es die erste Ecke für Mannheim, welche dann gleich zu einem 7-Meter führte. So stand es bereits nach 30 Sekunden 0:1 und unsere Jungs schliefen munter weiter. Die Folge war ein Rückstand von 0:3 nach 5 Minuten. Langsam sind unsere Jungs dann aufgewacht und boten dem Gegner auch Paroli. Nach einer sehr guten 2. Halbzeit viel das Ergebnis am Ende mit 1:5 leider um 1-2 Tore zu hoch aus.


Jetzt heißt es für unsere „Männer“ den Spieltag ganz schnell abhaken und volle Konzentration auf den Heimspieltag am 19.1. zu legen. Hier können unsere Jungs mit der normalen, in dieser Hallensaison gezeigten Leistung bestimmt wieder die eine oder andere Erfolgsgeschichte schreiben!


Gespielt haben: Malte (TW), Tom S., Tom D., Xaver, Daniel, Kilian, Fabian, Leo, Finn

 

Danke auch an unseren Schiri David R. der an diesem Tag für die TSG im Einsatz war

 

Bilder und Text: Jochen Krasser

 

P1020688