TSG Heilbronn

Mit euch, der fröhlichen Hockeyjugend, möchten wir gerne wieder ein schönes Wochenende erleben“, hieß es im Einladungsschreiben zum traditionellen Hockeyturnier der HTC Stuttgarter Kickers, das sich an Mädchen und Knaben B und A und die Jugend B „aus Deutschland und dem europäischen Umland” richtete. „Wenn das so ist…”, dachten sich 15 Heilbronner Knaben B und ihr Coach Mike, packten ihre sieben Sachen und traten hoch motiviert am 29.06. und 30.06.2019 bei den durchaus bekannten Hockeynachbarn an. 

1DEADAFD 8534 468B ACDE 4F5DAC772BBE

Die Tatsache, dass bei den Knaben B nur zwei Teams der Stuttgarter Kickers und ein Team des ASV München gemeldet waren, war bedauerlich, aber Fakt und Herausforderung genug. Bei höchstsommerlichen Temperaturen war das erklärte Ziel, schönes Hockey zu spielen, vielfältigste Erfahrungen zu sammeln, gemeinsam eine sensationelle Zeit zu verbringen und im Rahmen einer Spendenaktion “Tore für Theo” zu schießen.

04DB79C9 641C 4624 84C6 A32604E5285B

Letzteres gelang gleich am Samstag gegen die Stuttgarter Kickers 2 mit einem 9:0, gegen den ASV München mit einem 2:0 und gegen die Stuttgarter Kickers 1 mit einem 2:1 ganz hervorragend. Das allein war aber sicherlich nicht der Grund dafür, dass Mike am Abend ein „Ist doch ein schöner Tag heute“ rausrutschte. Er freute sich vielmehr über zahlreiche schöne Spielzüge, gute Pässe, kämpferischen Ehrgeiz, ein großartiges Team-Auftreten und die Tatsache, dass er fast gar keinen Sonnenbrand hatte. Einziger Wehrmutstropfen des Tages war die wiederholte Verletzung von Niclas, die dafür sorgte, dass er die verfrühte Heimreise antreten musste. Alle anderen Jungs konnten den Abend im clubeigenen Pool, an der Tischtennisplatte oder an irgendeinem anderen Ort des weitläufigen Clubgeländes verbringen, bevor es dann – viel zu früh natürlich – in das von den Gastgebern gestellte Mannschaftszelt ging. Hier trafen sie auf ihre „Eltern für diese Nacht“ Arjan und Florian, die das mit der „fröhlichen Hockeyjugend“ auch gerne für sich in Anspruch nahmen. Wir danken den beiden ganz herzlich für ihren großartigen Einsatz!

D4C9D3A7 4AC2 494F 9BD2 660EAFFC7FF2

Blendend ausgeschlafen starteten die großen und kleinen Jungs dann in den nächsten, noch heißeren, Tag. Auf dem Programm standen die letzten zwei Spiele gegen die Stuttgarter Teams. Gegen HTC 1 wurde mit B-Anzahl auf großem Granulat-Feld gespielt und der eingeschlagene erfolgreiche Weg mit einem 1:0 fortgesetzt. Das nervenaufreibendste Spiel war dann aber wohl das letzte. Es zeigte sich das „Wir spielen fast ausschließlich auf das gegnerische Tor, der Ball will aber einfach nicht rein“- Phänomen, das die Jungs aktuell gerne auch bei ihren Spieltagen begleitet. Aufgeben war aber auch hier keine Option und dieses Mal lohnte es sich: In den letzten 8 Spielminuten rappelte es noch richtig im Karton und das Spiel endete mit einem 4:0-Sieg!! Toll gemacht Jungs! Und toll gemacht, Mike - vielen Dank fürs großartige Coachen! Auch an Jakob K. ein herzliches Dankeschön fürs Pfeifen am Sonntag!

Unsere „fröhliche Hockeyjugend“ hatte nach diesem rundum schönen Wochenende wirklich allen Grund, fröhlich zu sein! Und müde.

Spielende und zeltende Knaben B:Anton (TW), Clément, Daniel, Emil, Fabian, Hannes, Henri, Leo, Magnus, Max, Maximilian, Niclas, Nils, Tim und Tom

Bericht und Fotos: Anne Baasch

FBB457EA 7575 4FA1 91EA 5C7986727CFC

UNSERE SPONSOREN

sponsoren ebene1

sponsoren ebene2