TSG Heilbronn

Knaben B: ERSTER SPIELTAG in der REGIONAL- UND Verbandsliga!

Wir schreiben den 5. Mai 2019, einen Tag im Wonnemonat. Das ist der Tag, an dem die Knaben B ihre Wintersachen, warme Getränke und Decken einpackten und sich aufmachten zu ihrem ersten Spieltag in dieser Feldsaison.

1534 0 0 images stories teams knaben b 2019 20190505 IMG 0824

Das Regionalliga-Team durfte direkt beim Mannheimer HC unter Beweis stellen, was die Vorbereitungen im sommerlichen Hamburg wert sind.

Es brauchte einen Moment, bis wirklich alle orangenen Jungs ihren Respekt den Gastgebern gegenüber komplett ablegten. Sobald dies erfolgt war, drückten sie intensiv aufs gegnerische Tor. Sehr verdient gelang dann nach einer wunderschön ausgeführten Ecke die 1:0-Führung. Diese hätte definitiv ausgebaut werden können. Hätten die Jungs nur verstanden, was Mike meinte, wenn er immer wieder bei offensichtlich hundertprozentigen Torchancen “Feuer!” rief. In den Gesichtern der Buben spiegelte sich ein verständnisloses „Was hat er denn? Brennt doch nirgends.“ oder ein mitleidiges „Ja, Mike, uns ist auch kalt.“ Die Folge war ein Ausgleichstreffer der Mannheimer und ein 1:1-Endstand, der nicht hätte sein müssen.

1534 0 0 images stories teams knaben b 2019 20190505 IMG 0816

 

Beim Pausentee in der Kabine konnte dann aber doch in kleinschrittiger Aufarbeitung beantwortet werden, dass Mike vermutlich einfach nur zum bedingungslosen und effektiven Torschuss motivieren wollte. Ein „Geht aber nicht, da stehen doch welche.“ sollte im zweiten Spiel gegen den AC Weinheim nicht mehr für vergebene Chancen sorgen. 
Hat es auch nicht. Ein eindeutiges 7:0 war die Antwort, erwärmte die Gemüter und ließ die Jungs mitsamt ihres Anhangs zufrieden die Heimreise antreten.

Vielen Jungs reichte die Autoheizung während der Fahrt zum Aufwärmen, so dass man sich direkt auf dem Heilbronner Hockeyplatz wiedertraf, um das Verbandsliga-Team mental zu unterstützen. 
Dieses trotzte der Kälte, spannte die Sonnenschirme auf und freute sich, bessere Spielbedingungen vorzufinden als der eigene Coach am Tag zuvor. Wobei den Jungs ein schneebedecktes Feld sicherlich auch zugesagt hätte.


Gegen den Karlsruher TV spielte sich das Team erst einmal ein. Schließlich hatte es in dieser Konstellation noch nie miteinander gespielt und zusätzlich machten einige Jungs ihre ersten Spielerfahrungen auf dem großen Feld. Herzlichen Dank an dieser Stelle für die Unterstützung der Knaben C! Allesamt kämpften sie sehr ambitioniert um jeden Ball und die Spielzüge gelangen immer besser. Trotzdem war das Ergebnis ein recht klares 0:3. Ob Klemens und Konsti die Pausenzeit ebenfalls nutzen, um heiße Ansprachen zu halten, wissen wir nicht. Fest steht nur, dass die Jungs im letzten Spiel des Tages gegen den HC Gernsbach selbstbewusst auftraten und ihr bisheriges Spiel weiter mutig ausbauten. Der Einsatz wurde mit einem wunderschönen 1:0 und lautem Jubel des Fanblocks belohnt. So hätte es eigentlich bleiben können und sollen. Doch leider verhinderte Gernsbach dies mit einem späten Ausgleichstreffer. Das Team kann dennoch sehr stolz auf den 1:1-Endstand sein!

Ein herzliches Dankeschön an unsere Trainer, die die Jungs so großartig vorbereitet und gecoacht haben, und an die beiden Schiris Sebastian Krötz (RL) und Leo Siegel (VL)! 

Für die Unterstützung vor allem beim Heimspieltag ebenfalls ein Dankeschön an die helfenden Eltern.

Im RL-Team spielten: Anton (TW), Clément, Daniel, Fabian, Hannes, Henri, Leo, Magnus, Maximilian, Niclas, Tim und Tom

Im VL-Team spielten: Daniel H., Emil, Ennio, Florian, Henry, Jason, Levin (TW), Matthias, Sebastian, Til und Tobias

Bericht: Anne Baasch

Fotos: Eltern der Knaben B

1534 0 0 images stories teams knaben b 2019 20190505 26acca73 7f75 4b6e 97c3 f58efa11bd9c

 

UNSERE SPONSOREN

sponsoren ebene1

sponsoren ebene2