TSG Heilbronn

Die Mädchen A gewinnen einen der vier begehrten Sieger-Pokale beim Legasus Hallen Cup am 02. und 03. November 2019.

LEGASUS CUP DSC 5094

Aufgrund der vielen angereisten Teams haben die Mädels über das Wochenende hinweg in der Maybachhalle gespielt. Wir duften unsere Gäste herzlich begrüßen, die teilweise weite Wege auf sich genommen haben. So hatten wir die Mädels von Victoria Hamburg, von der Spielvereinigung Greuther Fürth, vom Berliner SC, vom TSV Mannheim und von TEC Darmstadt zu Besuch.

Die Berliner Mädels wurden schon am Freitag von Heilbronner Gasteltern vom Bahnhof abgeholt und herzlich aufgenommen. 

LEGASUS CUP DSC 5088

Ab 9 Uhr kamen am Samstag schon die ersten Helfer in die Halle, denen hiermit auch gedankt werden soll, und ab 10 Uhr kamen auch schon die ganzen Mädels. 

Um 11 Uhr ging es dann so richtig los und das erste Spiel des Tages wurde bestritten. Die Gastgeberinnen eröffneten es und spielten gegen die Mädels von Victoria Hamburg. Dabei hielten sich beide Mannschaften gut und sie trennten sich unentschiedenen. Im weiteren Verlauf fanden viele spannende, unterhaltsame und abwechslungsreiche Spiele zwischen allen Mannschaften statt. Das zweite Spiel unserer Mädels aus Heilbronn gewannen sie gegen Greuther Fürth und holten sich somit drei Punkte, welche sich zu den Ersten gesellten. Unser drittes Spiel bestritten die Heilbronner Mädels gegen die sympathischen Mädels vom Berliner SC. Hier hat sich gezeigt, dass nicht nur in Heilbronn gutes Hockey gespielt wird und nach einer spannenden Partie musste Heilbronn Berlin den Vortritt lassen. Aber wieder mit voller Energie und nicht entmutigt über das verlorene Spiel gewannen unsere Mädels ihr letztes Spiel des Tages gegen die Mädels von TEC Darmstadt mit einem 2:1. 

LEGASUS CUP DSC 5094

Da wir um ca. 16:30 Uhr schon fertig waren, wurden die Mädels von unserem Shuttle-Team ins Hotel oder in die anderen Hallen gefahren, um noch ein paar Spiele der Jungs anzuschauen. Auch war noch genug Zeit, um sich frisch zu machen für die anschließende Abendveranstaltung im Abraham-Gumbel-Saal oder um sich Heilbronn ein bisschen anzuschauen und einen Eindruck vom deutschen Süden zu bekommen.

LEGASUS CUP DSC 5179

Um 19 Uhr haben sich dann auch schon wieder fast alle Mannschaften zu unserer Abendveranstaltung mit einem gemeinsamen Abendessen gesehen. Hier fand ein toller Austausch zwischen den einzelnen Mannschaften und Clubs statt. Zusätzlich ist das Käthchen von Heilbronn auf einen Plausch vorbeigekommen und hat Florian Baasch dabei geholfen, die einzelnen Mannschaften vorzustellen. Diese bekamen am Anfang des Turniers von der jeweiligen Turnierleitung einen Bogen zum Ausfüllen, bei dem es um ihren Verein, ihr Team und Heilbronn ging. Wie es so oft ist, kamen auch ganz lustige Sachen heraus, wie zum Beispiel, dass Uli gerne in Lavendel badet, die Hamburger erst dachten, Heilbronn läge in Niedersachsen und der Berliner Trainer sehr redebedürftig ist. Diese Sprüche haben natürlich auch für ein paar Lacher gesorgt und somit weiterhin dazu beigetragen, den Abend besonders und unvergesslich zu machen.

LEGASUS CUP DSC 5088

Am Sonntag ging es, nach dem schönen Abend zuvor, schon um 9 Uhr mit den Spielen los, da beispielsweise Berlin und Hamburg noch eine längere Reise vor sich hatten. An dieser Stelle muss auch gesagt werden, dass wir uns sehr freuen, dass ihr und alle anderen Teams, die teilgenommen haben, den (teilweise weiten) Weg zu uns gekommen seit, um ein schönes Hockey Wochenende mit interessanten und spannenden Spielen zu verbringen. 

Wie schon am Tag davor eröffnen die Heilbronner Mädels das erste Spiel des Tages und verloren mit 1:3 gegen den TSV Mannheim. Nach dem Ausspielen der regulären Spiele wurde die Tabellenplatzierung nach den Gruppenspielen vergeben. 
Tabelle nach den Gruppenspielen: Berliner SC, Victoria Hamburg, Greuther FürthHC TSG Heilbronn, TEC Darmstadt, TSV Mannheim.

Obwohl Heilbronn hier nur auf dem vierten Platz lag, aber unsere Mädels im Halbfinale gegen den zu diesem Zeitpunkt Erstplatzierten (BSC) gewannen, sind sie nach einem spannenden Spiel mit einem 1:0 ins Finale eingezogen. Dieses wurde von Louisa erzielt, da wir eine Ecke in den letzten zehn Sekunden für uns entscheiden konnten.

Die Mädels waren vom Adrenalin noch ganz gepuscht als es in das Finale gegen die Mädels aus Hamburg ging. Jetzt hatten sie richtig Spaß, waren sehr fokussiert und wollten das Turnier auch gewinnen. Nach 20 Minuten wurden sie auch belohnt, denn sie haben das Spiel mit einem 2:0 gewonnen und somit den Pokal in Heilbronn behalten. 

LEGASUS CUP DSC 5344

Zu erwähnen ist aber auch, dass die Spiele um die anderen Plätze deshalb keineswegs uninteressanter oder weniger spannend waren. Es wurden von allen Mannschaften tolle und leistungsstarke Spiel ausgetragen. 

Als passenden Abschluss gab es natürlich auch eine Siegerehrung, die Martin Schleich, Legasus Wirtschaftskanzlei und Hauptsponsor des Clubs, gehalten hat.

Im weiteren Verlauf des gesamten Legasus Cups haben sich die B- und A-Knaben ein Beispiel an unseren Mädels genommen und sind auch souverän als Legasus Cup-Sieger vom Spielfeld gegangen. 

Vielen Dank

... an alle Teams, die zu uns gekommen sind.  Wir haben uns gefreut

… an alle Helfer, im Vordergrund, sowie im Hintergrund

… an alle Familien, die Gastkinder aufgenommen und betreut haben

… an alle Trainer und Betreuer

… an das Shuttle-Team (mit Martin Rüttler, der immer für die Teams und unseren Club da war)

… an alle Turnierleitungen

… an alle Fans die gekommen sind um alle Mädels anzufeuern 

… an das Orga-Team

Bericht: Anna-Lena Dörner

UNSERE SPONSOREN

sponsoren ebene1

sponsoren ebene2