TSG Heilbronn
 

Nachdem die Feldsaison tabellarisch nicht ganz so erfolgreich verlaufen war, brachten die Vorbereitungsturniere beim Legasus-Cup und in Bad Kreuznach Lust und Vorfreude auf die neue Hallensaison.

Die Spieltagskonstellation brachte es allerdings mit sich, dass es gleich am ersten Tag gegen den Tabellenführer der Hauptrunde auf dem Feld (Mannheimer HC) dann gegen den BaWü-Meister (HC Ludwigsburg) und abschließend gegen den SSV Ulm ging.

Im ersten Spiel gegen den MHC stand es noch ehe die Anpfiffsirene so richtig verklungen war, leider auch schon 0:3 aus Sicht von Heilbronn, wobei die Jungs dann erst kurz vor dem Pausenteepfiff das 0:4 hinnehmen mussten. Nach der Pause fehlte es dann noch ein bisschen mehr an Gegenwehr, so dass das Spiel 0:11 verloren ging. Der MHC war in der Tat drückend überlegen und rasant schnell im Spiel. Sie beendeten den Spieltag mit einem Torverhältnis von 32:0 nach drei Spielen.

Kurz vor Beginn unseres zweiten Spiels hörte man die Ludwigsburger Spieler noch darüber diskutieren, ob man uns 6:0 oder 8:0 besiegen würde. Gesagt, aber nicht getan, denn schon bald stand es 2:0 für uns. Nach zwei Unachtsamkeiten konnte der HCL zur Pause leider noch ausgleichen. Trainer Uli fand dann in der Pausenansprache die richtigen Worte und so konnten unsere Jungs ziemlich direkt nach Wiederanpfiff auf 3:2 erhöhen und dieses Ergebnis bis zum Schluss verwalten, u.a. mit einer Rettungsaktion auf der Linie nach einer kurzen Ecke Sekunden vor dem Ende.Nun galt es für die Jungs, nicht den Ludwigsburger Fehler zu begehen und die Ulmer zu unterschätzen. Sie taten es nicht, spielten ruhig und konzentriert, ließen Ulm keine Chancen zu und gewannen hochverdient mit 6:0.


So konnten die Jungs nach einem kleinen Fehlstart im ersten Spiel 6 Punkte aus drei Spielen holen – mit sicherlich der großen Überraschung gegen Ludwigsburg.

Wir freuen uns auf den nächsten Spieltag (leider erst im Januar), dann gegen die Stuttgarter Kickers, den TSV Mannheim und den HC Lahr.

Es spielten Finn Krasser, Jakob Kraske, Kilian Rückert, Leo Siegel, Tim Ströbel, Tom Drauz, Xaver Schmidt und die B's Anton Schick (Torwart), Fabian Kraske und Leo Heß. Coach war Uli Weise und im Schiridauereinsatz Moritz Landmann, herzlichen Dank dafür.

Die Verbandsliga der Knaben A spielt bereits am 30.11. ihren ersten Spieltag in Offenburg. Viel Spaß hierbei.

Bericht: F. Kraske

UNSERE SPONSOREN

sponsoren ebene1

sponsoren ebene2