TSG Heilbronn
 

Am 14.12. trat die Verbandsliga der A-Knaben zu ihrem zweiten Spieltag 
in Karlsruhe an.

Nachdem am ersten Spieltag alle drei Spiele gewonnen werden konnten, war die Spannung natürlich groß, ob der Erfolg wiederholt werden konnte. Gut ausgeschlafen, denn das erste Spiel begann erst gegen 13:00 Uhr, ging es zunächst gegen den Mannheimer HC 4. MHC 4 klingt zwar machbar, in Wahrheit ist dies aber die Regionalligamannschaft der B-Knaben des MHC. Trotzdem gingen unsere Jungs früh mit 1:0 in Führung, mussten dann aber einen enormen Druck des MHC standhalten, was bis auf ein Gegentor zum 1:1 bis zur Pause auch ganz gut geklappt hat.

Auch nach der Pause konnten unsere Jungs schnell auf 2:1 und dann 3:1 erhöhen. Kurz vor Ende gelang dem MHC dann noch das 3:2, doch dank unseres kompakten Spiels und eines grandiosen Levin im Tor konnte die Führung bis zum Abpfiff gehalten werden.

 

Im zweiten Spiel ging es dann zeitgleich zur 1. Fußball Bundesliga gegen Freiburg. In Berlin unterlagen die Kicker des SC Freiburg (selbstverständlich unverdient) gegen die Hertha 0:1, in Karlsruhe verloren die Freiburger Hockeyjungs (selbstverständlich nicht 
unverdient) gegen die Heilbronner mit 1:8. Unsere Jungs kombinierten wunderbar nach vorne und suchten und fanden den frei stehenden Mitspieler, der den Ball nur noch über die Linie drücken musste. In der Defensive lief unser Längster dem Längsten aus Freiburg jedesmal den Ball ab, so dass die Freiburger bis kurz vor Schluss nicht in unseren Schusskreis kamen.


Da an diesem Spieltag nur zwei Spiele anstanden, war es mit 6 Punkten wieder ein perfekter Spieltag und der Einzug in die Endrunde am 16.02. zum Greifen nah.


Vielen Dank an den Schiri Jasper Kauermann, Coach Uwe und die Spieler 
Daniel, David, Fabian, Lars, Leo, Levin, Oliver, Rafael, Robin und Xaver 
und die mitgereisten Väter (Anm. d. Red.: Mütter waren nicht 
vertreten;-))

Bericht: Florian

UNSERE SPONSOREN

sponsoren ebene1

sponsoren ebene2